News

02-Jul-2014

Pasta à la Mamma

Die Nudeln brodeln im Salzwasser, das Olivenöl wird in der Pfanne langsam warm. Kathrin Zeilfelder betritt ihren Balkon und pflückt eine gute Handvoll Salbei aus einem der neuen Hochbeete. Wie das duftet! Ab in die Pfanne damit, kross braten, mit der abgetropften Pasta vermischen, pfeffern, salzen und fertig ist das Lieblingsrezept der Mannheimerin, deren gesamte Familie seit kurzem dem Balkongärtnern verfallen ist.

Viel brauchen sie dazu nicht, nur zwei niedrige Hochbeete aus Lärchenholz und ein großes Schwesterbeet. Anfang Mai fanden sie auf dem Balkon der Zeilfelders über den Dächern von Mannheim ein neues Zuhause. Binnen kürzester Zeit sind sie aus dem Familien- und Küchenalltag nicht mehr wegzudenken.

Praktisch täglich erntet die vierköpfige Familie derzeit Salatköpfe, die im Hochbeet „wie Bolle wachsen“. Kräuter wie Salbei, Rosmarin oder Basilikum sind schon seit längerem reif und sorgen plückfrisch für den aromatischen Kick in der Zeilfelderschen Küche. Die wird – man höre und staune – vor allem von den beiden Sprösslingen über den grünen Klee gelobt!

Wir bleiben dran an der Balkongärtner-Story und berichten demnächst über die Lieblingsrezepte sowie Tipps und Tricks der vier Hochbeetgärtner aus Mannheim