News

06-Jun-2013

Lernen im „grünen Klassenzimmer“

Seit kurzem sind die Hochbeete von TD Technik & Design im Schulgarten der Martinsschule in Ladenburg bepflanzt. Schnittlauch und Salat hat die „AG Garten“ in die Hochbeete gesetzt.

Freiraumplanerin Ina Große-Wilde wählte die Mannheimer Hochbeete für den barrierefreien Garten, weil sie für Rollstuhlfahrer komplett unterfahrbar sind und von den 264 Schülerinnen und Schülern zirka 70 Prozent im Rollstuhl sitzen.

Wie der Mannheimer Morgen in seiner Onlineausgabe berichtet, hat nun Werner Molitor, Gartenarchitekt und Vorstandsmitglied der Anne-Marie und Walter Molitor-Stiftung, das grüne Klassenzimmer besucht. Für die Anschaffung der Hochbeete hatte die Stiftung rund 4300 Euro gespendet und wie dem Bericht zu entnehmen ist, sind sie bereits jetzt eine „große Bereicherung für den Lern- und Lebensalltag“.

Ein tolles Beispiel, das hoffentlich im wahrsten Sinne des Wortes Schule machen wird!