News

03-Jun-2013

Frische-Lieferung aus dem Hochbeet: Kopfsalat sucht Kochtopf!

Kopfsalat im Suppenteller? Wie geht das denn? Ganz einfach: Man nehme 1 mittelgroßen, knackfrischen Kopfsalat aus dem Hochbeet, 2 bis 3 Frühlingszwiebeln (ebenfalls aus dem Hochbeet), 3 Esslöffel Butter, 600 Milliliter Gemüsebrühe, 200 Milliliter Sahne, etwas Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Muskatnuss.

Dann den Salat aus dem Hochbeet putzen, waschen und trocken schleudern. Die Frühlingszwiebeln aus dem Hochbeet putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. 2 Esslöffel Butter in einem Topf zerlassen und die Frühlingszwiebeln darin andünsten. Mit Gemüsebrühe ablöschen und alles etwa 5 Minuten köcheln.

Den Salat aus dem Hochbeet etwas zerpflücken, zur Brühe geben und einfallen lassen. Die Sahne angießen und einmal kräftig aufkochen. Diese Suppe mit dem Mixer fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und frisch geriebener Muskatnuss würzen. Restliche Butter zur Suppe geben und schaumig aufmixen.

Guten Appetit!

PS: Herzlichen Dank an unseren Freund Werner Götz aus Mannheim!