Klicken Sie hier, um den Newsletter im Browser anzuzeigen.

Logo

Liebe Freunde des Hochbeetgartens,

der April war im Hochbeetgarten ein bewegter Monat. So haben wir im Balkongarten und im Freizeitgarten nicht nur wie die Weltmeister gesät, gesetzt und gepflanzt. Auch bei der Eröffnung der Landesgartenschau Rheinland-Pfalz am 17. April 2015 waren wir mit unseren Hochbeeten dabei! Noch über 160 Tage voller blühender Landschaften und inspirierender Gartenideen liegen vor uns. Wann fahren Sie nach Landau?

Hochbeete im Smartgarten

Den Hochbeetgarten finden Sie übrigens an Treffpunkt 92, im Smartgarten. Hier, im grünen Klassenzimmer, lernen Schülerinnen und Schüler leichter und fröhlicher – sei es Biologie, Physik oder auch romantische Poesie. Konzipiert hat diesen besonderen Schulgarten, der der Optik eines Smartphones nachempfunden ist, übrigens die Naturpädagogin Ursula Abel-Baur vom BUND Rheinland-Pfalz.

Pflanzen nach dem Mond?

Welche oft auch unbewussten Kräfte die Natur hat, zeigt sich auch beim Gärtnern nach dem Mondkalender. Oft wird das ja als esoterischer Humbug abgetan. Eine persönliche Erinnerung dazu: Als der Schreinergeselle Wilhelm Zeilfelder vor über 50 Jahren im Kleinwalsertal arbeitete, wurde das im Wald geschlagene und dann gesägte Holz streng nach dem Mondkalender gestapelt. Ergebnis: Es trocknete im Rekordtempo! Wenn Sie mit dem Gärtnern nach dem Mondkalender Erfahrungen haben, dann schreiben Sie uns, so dass wir dieses Wissen auf www.hochbeetgarten.de teilen können.

Unsere scharfen Früchtchen..

Vielleicht probieren wir es auch selber mal aus, zum Beispiel beim Pflanzen unserer Chilis. Sie sind nach einigen Wochen im Wohnzimmer jetzt reif für das Hochbeet. Wir lieben die scharfen roten Früchtchen und würzen damit gerne Pastasaucen oder Fleischgerichte. Ein Tipp: Als Chilisalz können Sie Jalapeno & Co auch noch nach der Ernte genießen. Einfach die Chilis mit Meersalz mischen und über acht Stunden bei 60 Grad im Backofen trocknen lassen.

Hochbeete für Jedermann

Dass Edelstahl- und Holzhochbeete nicht nur bei Hobbygärtnern im Trend liegen, hat jetzt das Fachmagazin „GVkompakt – Fachmagazin für Gemeinschaftsverpflegung“ entdeckt. Die Redaktion stellt unsere Hochbeete als Tipp für den Außenbereich von Seniorenresidenzen und Rehaeinrichtungen vor. Dort liefern sie zum Beispiel als Kräuterhochbeet Vitamine und laden ein zum barrierefreien Gärtnern.

Viel Spaß beim Hochbeetgärtnern im Mai!

Ihr Hochbeetgarten-Team

www.hochbeetgarten.de | info@hochbeetgarten.de

© TOM-GARTEN

Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie sich in unseren Verteiler eingetragen oder dem zugestimmt haben.
Klicken Sie hier, wenn Sie den Newsletter abbestellen möchten.
TOM-GARTEN GmbH | GF: Hubertus Volmary, Frank Hüdepohl | Kaldenhofer Weg 70 | 48155 Münster
Tel. 02661 9 40 52 45 | Fax 02661 9 40 52 52

Unsubscribe